in

TV-Makler Alexander Posth hört bei „MIETEN, KAUFEN, WOHNEN“ auf

TV-Makler Alexander Posth hört beim Privatsender Vox in der Erfolgsdoku „mieten kaufen wohnen“ endgültig auf. Das prominente TV-Gesicht wirft hin. Der Bild-Zeitung hat er die Hintergründe erzählt: Er konnte sich mit der Produktionsfirma “FanDango” nach fast 400 ausgestrahlten Folgen nicht auf einen neuen Vertrag einigen. Es ging vor allen um finanzielle und inhaltliche Fragen bei der Ausgestaltung eines neuen Produktionsvertrag mit Posth.

Alexander Posth wollte ein höheres Budget um noch hochkarätige Prominente in die Sendung zu holen. Doch auf Seiten der Produktionsfirma hat man sich gegen diese Forderungen gestellt. Der prominente TV-Makler mit Anzug und Zwirn muss nun seinen Hut nehmen. Letzte Woche endete das Vertragsverhältnis sagte ein Vox-Sprecherin. Zu Bild sagte Posth: „Man muss dann gehen wenn es nicht mehr passt leider ist der Zeitpunkt nun gekommen. Ich danke Vox und der Produktion für die gute Zusammenarbeit.“

Seine neuen Pläne sehen so aus dass er ein neues Sendeformat angeboten bekommen hat und sich wieder mehr auf sein Immobiliengeschäft konzentrieren möchte ( Alexander Posth Immobilien’). Auf Mallorca soll eine Zweigstelle errichtet werden. Es ist schon der zweite Ausstieg eines bekannten Maklers aus der Vox-Erfolgsserie – bereits 2013 hat Mallorca Makler Makler Marcel Remus hingeschmissen und sich seit dem mehr auf sein eigenes Geschäft konzentriert (hier gibts weitere Information: )

Tags: „MIETEN, KAUFEN, WOHNEN“, TV-Makler, Alexander Posth (39), BILD-Zeitung, Mallorca-Makler Marcel Remus

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tolle Performance Art mit fantastischen Honig-Fotos

Die lustigsten LOL Videos auf YouTube