,

Tragischer Todesfall bei Köln 50667 – Jutta Bremer (gespielt von Sonja Schoen) ist verstorben

Jan Bremer – gespielt von Christoph Oberheide (24) – ist in der Erfolgsserie Köln 50667 auf RTL 2 ein Mitbewohner und arbeitet als Taxifahrer. Er ist die gute Seele der WG und versucht, das WG-Leben im Gleichgewicht zu halten. Er hat Probleme bei Frauen zu landen und heute müssen wir leider über ein schreckliches Ergebnis berichten: Jutta Bremer – gespielt von Sonja Schoen (55) – ist heute im wahren Leben verstorben. Ja ihr habt richtig gelesen. Sonja Schoen heißt die Schauspielerin im wahren Leben, die die Mutter von Jan spielt. Sie ist heute an einer Lungenembolie gestorben. Kurz zur Erklärung, was für eine tödliche Krankheit das ist. Bei einer Lungenembolie verstopfen die Blutgefäße, die zur Lunge führen oder in der Lunge sind. Es kann also nicht mehr genug Sauerstoff (die Luft zum atmen) zu den Lungen gelangen und es kann zum Tod kommen. In Deutschland sterben jährlich circa 40.000 Menschen an einer Lungenembolie.

Hier könnt ihr euch weitere Informationen über die Schauspieler und ihre Facebook Seiten holen:

Köln 50667 Wiki

Hier ist die offizielle Facebook Seite von Sonja Schoen – https://www.facebook.com/sonja.schoen – bitte teilt Eurer Beileid mit.

Tags: Sonja Schoen tot, Sonja Schoen alias Jutta Bremer bei Köln ist gestorben, Jutta Bremer bei Köln 50667 verstorben, Jan Bremer Mutter bei Köln 50667 gestorben, Sonja Schoen – Jutta Bremer ist gestorben

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pleiten, Pech und Pannen – die beste FailArmy Fail Compilation zum Jahresabschluss 2014

Soviel verdienen die „Köln 50667“-Stars in den knallharten „RTL 2“-Verträgen