,

Maurer mauern Mauern. Künstler mauern S-Bahntüren.

Hehe da hat sich jemand einen tollen Spass erlaubt: statt mit Graffiti wurde hier mit der Maurerkelle gearbeitet – in einer S-Bahn. Im April machte diese Nachricht die Runde: in einer S-Bahn wurde eine Tür eingemauert. Verkehrsverbund Fahrgäste und Polizei stehen immer noch vor einem Rätsel. Die S-Bahn-Maurer haben sich jetzt gemeldet und wollen den Ruhm für ihre Taten einsacken: sie haben ein Video gepostet das zeigt wie sie genau vorgegangen sind – in jedem dreckigen Detail. Der Mörtel wird in Ruhe angerührt Steine rangeschleppt und zurecht geschnitten und final die eigentliche Mauer gebaut. Waren das vielleicht ein paar Wessis die den Ossis in Deutschland eine auswischen wollten?
Hinter der Aktion soll das Graffiti-Kunst-Kollektiv Moses & Taps stehen: die Künstler und Street Art Performer haben einen richtigen Coup gelandet – denn die Aufmerksamkeit der Medien und von Facebook ist ihnen sicher. Die Bundesbullen sehen das etwas anders: : „Wir werden uns das Video das die maskierten U-Bahn-Maurer zeigt sehr intensiv anschauen. Damit haben wir neue Anhaltspunkte für die Fahndung die wir nun noch einmal forcieren werden um den Tätern auf die Spur zu kommen.“

Foto: schleckysilberstein.com

Tags: Konzept-Vandalismus, S-Bahntür einfach zugemauert, Graffiti-Kollektiv Moses & Taps, S-Bahn-Maurer, Unterhaltungswert

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BTN-Alina unsere Saskia Beecks postet süßes Kussfoto mit ihrer neuen Freundin

Planet Pluto – Die Menschheit stößt an den Rand unseres Sonnensystems vor!