Navigation: Startseite   -   Entertainment   -   Geschichten   -   Lustiges   -   Funny Bilder (OMG LOL :-)

Geld drucken leicht gemacht. Hier zeigen wir euch die neuen US Dollar Noten zum Geld vermehren

Coole News aus Entertainment mit diesem Inhalt:




Der Künstler James Charles hat es sich zum Hobby gemacht, Geld zu drucken. Er hat sich dafür den US-Dollar genommen, weil er am einfachsten zu fälschen ist und hat seiner Fantasie freien Lauf gelassen. Er hat das Gesicht der Hundert Dollar Note nämlich Benjamin Franklin genommen und ist eindeutig kreativ vorgegangen: Er hat auf dem offiziellen Zahlung-Schein ua. der Vereinigten Staaten von Amerika bekannte und berühmte Persönlichkeiten aus Kultur, Musik, Wissenschaft und Technik auf den neuen Dollar-Scheinen verewigt. Darunter ist der Mc Donalds Clown, Einstein, ein Alien-Facehutter und weitere spannende Gedanken in neuen Dollar-Zahlungsmitteln verarbeitet worden. Weitere Hintergründe zum wirklichen Zahlungsmittel findet ihr auf der Webseite http://de.wikipedia.org/wiki/US-Dollar und die Bilder hier sind eindeutig als Humor zu verstehen. Im beigefügten Video haben wir euch dann einen Einblick gewährt, in den wirklichen Ablauf des Geld druckens in einer offiziellen Druckerei. Viel Spaß!

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN:

  1. Saskia Beecks mit Traumfigur veröffentlicht ihre neue DVD „Wie es jeder schafft! – essen & abnehmen“!

  2. DJ MISS FTV Red Carpet of OSCAR to Sky on Facebook

  3. #DressGate: Welche Farbe hat dieses Kleid?

  4. Killerfische: Piranjas füttern am Fluss in Brasilien



Artikel veröffentlicht am: 4. Oktober 2014